Osborne Checkliste

Die Osborn-Checkliste ist eine betagte aber immer noch sehr aktuelle und kraftvolle Technik zur Ideenfindung, die benannt ist nach ihrem Erfinder Alex Osborn.


 

Sie dient als eine Art Anleitung für eine systematische, fast erzwungene, Generierung von Ideen.

Bei dieser Technik liegt der Fokus hauptsächlich bei Produkt- und Prozessinnovationen und sie gibt einem immer das gute Gefühl keinen wesentlichen Aspekt bei der Ideenfindung vergessen zu haben.

Die Checkliste wurde erstmals um 1957 veröffentlicht und hat bis heute nichts von ihrer Gültigkeit eingebüßt.

 

Osborne Checkliste - Eignung

Besonders bewährt hat sich die Checkliste bei der Weiterentwicklung einer bereits bestehenden Lösung, eines Produktes oder eines Prozesses. Auch als nachfolgende Technik zur Nachbereitung eines Brainstormings oder Mind Mappings ist sie sehr hilfreich.

Osborne Checkliste - Wie es funktioniert

Alle Fragen der Checkliste werden alleine oder im Team in der vorgegebenen oder auch in einer willkürlichen Reihenfolge abgearbeitet. Die Arbeit an einer Frage kann wiederum mit allen Brainstormingtechniken kombiniert und unterstützt werden. Hier eine typische Version der Osborn-Checkliste:

 
NummerAnsatzFragesatz
1 Andere Verwendung? Gibt es alternative Verwendungen so wie es ist?
2 Andere Verwendung? Gibt es alternative Verwendungen, wenn es angepasst wird?
3 Anpassen? Was Anderes ist so wie dies?
4 Anpassen? Zu welch anderen Ideen/Verwendungen regt es an?
5 Anpassen? Gibt es Parallelen in der Vergangenheit?
6 Anpassen? Was kann ich kopieren?
7 Anpassen? Wen kann ich nachahmen, was kann ich nachbilden?
8 Abwandeln? Neue Wendung, Drall, Richtung?
9 Abwandeln? Ändere Bedeutung, Farbe, Bewegung, Richtung, Ton, Geruch, Form, Ausformung!
10 Abwandeln? Gib ihm andere Formen, Geometrien!
11 Vergrößern? Was kann ich hinzufügen?
12 Vergrößern? Was entsteht in längererem Zeitraum, -zyklus; größeren Zeitrahmen?
13 Vergrößern? Höhere Frequenz, häufigeres Auftreten?
14 Vergrößern? Stabiler, fester, stärker?
15 Vergrößern? Höher?
16 Vergrößern? Verlängern?
17 Vergrößern? Verdicken?
18 Vergrößern? Zusätzlichen Wert addieren, Wert vergrößern?
19 Vergrößern? Zusätzliche Komponente, Zutat, Fähigkeit?
20 Vergrößern? Duplizieren?
21 Vergrößern? Vervielfachen?
22 Vergrößern? Übertreiben, aufbauschen?
23 Verkleinern? Was ist abziehbar?
24 Verkleinern? Verkleinern?
25 Verkleinern? Kompaktieren, kondensieren?
26 Verkleinern? Miniaturisieren?
27 Verkleinern? Verflachen?
28 Verkleinern? Verkürzen?
29 Verkleinern? Abspecken? Leichtbau?
30 Verkleinern? Auslassen, weglassen?
31 Verkleinern? Rationalisieren, windschlüpfiger machen?
32 Verkleinern? Aufteilen?
33 Verkleinern? Untertreiben, unterbewerten, abwerten?
34 Ersetzen? Wen stattdessen?
35 Ersetzen? Was stattdessen?
36 Ersetzen? Andere Zutat, Ingredienz, Inhaltsstoff, Betriebsstoff?
37 Ersetzen? Anderes Material?
38 Ersetzen? Anderer Prozess, Herstellung, Abbau?
39 Ersetzen? Andere Energie, Antriebsquelle?
40 Ersetzen? Anderer Ort?
41 Ersetzen? Anderer Ansatz?
42 Ersetzen? Anderen Klang, Ton, Stimme?
43 Umordnen? Komponentenaustausch?
44 Umordnen? Anderes Schema, Dekor, Modell, Erscheinung?
45 Umordnen? Anderes Layout?
46 Umordnen? Andere Reihenfolge?
47 Umordnen? Ursache und Wirkung vertauschen?
48 Umordnen? Schritte, Stufen, Tempo wechseln?
49 Umordnen? Ablauf, Raster verändern?
50 Umkehren? Positiv und negativ umgruppieren?
51 Umkehren? Was ist mit dem Gegenteil?
52 Umkehren? Von hinten aufzäumen?
53 Umkehren? Auf den Kopf stellen?
54 Umkehren? Rollen oder Aufgaben vertauschen?
55 Umkehren? Die Schuhe des anderen anziehen?
56 Umkehren? Den Spieß umdrehen?
57 Umkehren? Einweg zu Mehrweg? Mehrweg zu Einweg?
58 Umkehren? Was ist mit einer Mischung, einer Legierung, einer Auswahl, einer Ansammlung?
59 Umkehren? Kombiniere Einheiten!
60 Umkehren? Kombiniere Absichten, Einsatzbereiche!
61 Umkehren? Kombiniere Ansprüche!
62 Umkehren? Kombiniere Ideen, Ansätze, Teillösungen!
Alle Fragen können in der gegebenen oder in willkürlicher Reihenfolge abgearbeitet werden. Geübte Anwender können sich durch die Ansätze zu schöpferischer Gestaltung anleiten lassen, die Abarbeitung aller Fragen soll der vollständigen Abdeckung verschiedener Perspektiven dienen.