Seminare und Workshops

Benno van Aerssen bietet Seminare und Workshops für Kreativität, Ideenfindung, Design Thinking und Innovationsmanagement. Die Seminare zu Ideenfindung und Kreativität werden sowohl als geschlossene Teamworkshops als auch als offene Semianre angeboten.

Dieser Abschnitt der Website gibt Ihnen eine Idee wie die Seminare und Workshops aussehen und welche Themen sie fokussieren (siehe Navigation links).

Individuelle Anpassung

Grundsätzlich werden aber alle Seminare und Workshops auf Ihre speziellen Herausforderungen konzeptionell angepasst. Besonders bei Kreativität, Ideenfindung, Design Thinking und Innovationsmanagement ist die individuelle Anpassung wichtig - nur so kann optimal an die bestehende Unternehmenskultur und die strategischen Ziele angekoppelt werden.


 

Dieses Video soll Ihnen einen kleinen Einblick in die Stimmungen und Atmosphäre seiner Workshops und Seminare geben

Immer mitten drin - immer ein Teil des Teams
Immer mitten drin - immer ein Teil des Teams

Das Helix-Wirkprinzip der Seminare und Workshops

Mit seinem Helix-Training-Konzept erreicht Coach Benno van Aerssen bei seinen Seminaren und Workshops maximalen Lernerfolg bei maximalem Lernspaß.

Das didaktische Konzept seiner Trainings kombiniert KnowHow-Häppchen und Praxisteile in einer außergewöhnlichen Art und Weise für eine bessere Ideenfindung und mehr Kreativität.

Alle neuen Inhalte werden so verankert und verinnerlicht, dass sie zielgerichtet und stressfrei in die Applikation gebracht werden können und die gewünschten Gewohnheitsänderungen kein Zufall bleiben.

Ein sicherer Weg sich mit Spaß und großem Erfolg der Kreativität, Ideenfindung und dem Innovationsmanagement zu nähern.

Ein präziser und nachvollziehbarer Fahrplan, um sich für Ihr Unternehmen neues Wissen und neue Erfolge zu erobern.

Das Helix-Konzept seiner Trainings ist außergewöhnlich
Das Helix-Konzept seiner Trainings ist außergewöhnlich

Die "Helix-Maps" - ganz besondere Handouts

Alle Trainingsunterlagen, Handouts und Skripte seiner Seminare und Workshops sind so entwickelt, das sie motivierendes, gehirngerechtes und nachhaltiges Lernen ermöglichen.

Hier sind besonders die von Benno van Aerssen, auf Basis der Mind-Maps von Tony Buzan und CL-Maps von Tom Freudenthal, entwickelten HELIX-Maps zu erwähnen.

Außerdem gelingt es mit den Helix-Maps, das jeder Teilnehmer das neue Wissen über Kreativität, Ideenfindung und Innovationsmanagement optimal an seine Kollegen weitergeben kann.

 

Die HELIX-Maps gibt es digital, als Handout und als DIN A2 Trainerversion
Die HELIX-Maps gibt es digital, als Handout und als DIN A2 Trainerversion

Eigenschaften der Helix-Maps

Die HELIX-Maps sind besonders job- und officekompatibel und ermöglichen den Seminarteilnehmern das effiziente und spielend leichte weitergeben des neuen Wissens an die Kollegen nach dem Seminar.

Übwersicht der wesentlichen Eigenschaften

  • Damit das Gehirn schon nach vorhandenen Speicherplätzen suchen kann, wo es das neue Wissen andockt geben die HELIX-Maps einen Überblick über alle Einzelinformationen.

  • Alle Lehr- und Lernziele sind von Beginn an transparent, denn mit klarem Verständnis für den Sinn des Trainings werden die Teilnehmer viel lernbereiter.

  • HELIX-Maps fördern die Neugierde der Teilnehmer, denn Neugier ist die beste Voraussetzung um Neues aufzunehmen und zu behalten.

  • HELIX-Maps erleichtern das Wiederholen besonders über Interview- und Vortragstechniken. Wenn Nervenschaltkreise wiederholt betätigt werden, werden sie schnell stabiler.

  • HELIX-Maps sind ein optimales Tool für Trainingsmethoden, die gleichzeitig mehrere Sinne ansprechen. Informationen sollten nicht nur über Auge und Ohr, sondern z.B. auch über das Selber-Machen ins Gehirn gelangen.

  • Mit der HELIX-Map lernen die Teilnehmer in ihrer individuell richtigen Reihenfolge. Ein roter Faden bei allen Lernschritten bewirkt im Gehirn eine sinnvolle Vernetzung des Stoffs mit dem dazu passenden alten Wissen.
     
  • MIt den HELIX-Maps lernen die Teilnehmer zusammenhängend und projektorientiert, da ja auch unser Gehirn assoziativ lernt und vernetzt. 

 

Alle Farben, Symbole und Ankerbilder sind so ausgewählt, dass erprobte Lerntechniken, wie die Körperliste, das Locisystem, die akkumulierende Wahrnehmung, Actionfilme und auch der Königsweg effizient unterstützt werden.