Koordinatentechnik

Diese Technik ist eine klassische Hilfs- oder Analysetechnik. Diese Technik schafft es,  mit sehr einfachen Mitteln Stimmungen und Werte sozusagen in Bilder umwandelt, die das weitere Arbeiten sehr erleichtern. Mit der Koordinatentechnik werden klassisch zwei Werte, Aspekte oder Eigenschaften schnell und einfach in eine Beziehung gesetzt. Alle Teilnehmer können sehr schnell und einfach ihre Einschätzung klar und unmissverständlich darstellen.

Koordinatentechnik - Eignung

Die Analyse und auch die Evaluierung von Problemstellungen werden mit dieser Methode optimal unterstützt.

Koordinatentechnik - Wie es funktioniert?

Schritt 1:

Der Moderator hat auf einen Plakatkarton ein Koordinatenkreuz gezeichnet.
Ordinate und Abszisse sind durch ein gegensätzliches Eigenschaften- oder
Begriffspaar (z. B. Größe und Preis) gekennzeichnet.


Schritt 2:

Der Moderator bittet die Teilnehmer, ein Kreuz in das Koordinatensystem zu
zeichnen, um so auszudrücken, wie sie zum Beispiel das Produkt oder die
Verpackung nach den beiden vorgegebenen Kriterien beurteilen.

Benno van Aerssen über die Koordinatentechnik

Koordinatentechnik im Team-Workshop
Benno van Aerssen zeigt die Koordinatentechnik

"Statt der Kreuzchen können selbstverständlich auch Klebepunkte gesetzt werden. Eine gemeinsame Auswertung könnte sich erübrigen, wenn alle noch einmal Gelegenheit haben, das Ergebnis insgesamt zu betrachten. Gewisse Ballungen und Streuungen könnten aber auch noch im Team erörtert werden.
Bei den Koordinaten sollten im Regelfall keine genaueren Maßeinheiten angegeben werden (zum Beispiel plus 10 bis minus 10), da es sich nur um Impressionen und nicht um eine wissenschaftlich genaue Messung handelt.
Um Trends zu vermeiden, die vorgegeben und dann von anderen aufgegriffen werden, sollten alle Teilnehmer eventuell vorher auf einem Notizzettel ihr Kreuz selbst setzen. Oft ist es auch sinnvoll, wenn der Moderator sich beim Ankreuzen so abwendet, dass er nicht sieht, wer welches Kreuz macht."


Vorteile:

Mit dieser Technik sind sehr schnell eine große Zahl von Koordinatensystemen und Eigenschaftsbeziehungen anschaulich herzustellen. Man kann seine Einschätzung abgeben ohne große Reden zu schwingen. Besonders introvertierten Kollegen kommt diese Methode immer zu gute.

Nachteile:

keine bekannt