Knalleffekt

Diese Technik ist keine direkte Kreativtechnik, sondern eine sehr gute Ergänzung zu anderen Techniken.

Im Fokus dieser Technik steht die Auflockerung und Öffnung des Teams über die zufällige Teilnehmer- und Begriffsauswahl mittels zufällig zerplatzender Ballons. Das Bild der vielen aufgeblasenen Ballons im Meetingraum und das immer wieder laute Zerplatzen einzelner Ballons bringt ungewohnte Komponenten und eine veränderte Wahrnehmung in das Meetinggeschehen und sorgt für eine lockere Atmosphäre.

Knalleffekt - Eignung

Als Methode zur Auflockerung und Ergänzung verschiedener anderer Techniken. Besonders auch bei der Vorbereitung udd Öffnung für ein neues Thema oder bei der Ideenbewertung einzusetzen.

Knalleffekt - Wie es funktioniert?

Alle Teilnehmer sollen sich reihum zu einem Aspekt eines Targets oder eines Prozesses oder der Eigenschaft eines Produktes äußern. Dabei sollen die Begriffe und die referierenden Personen zufällig gemischt sein. Es kann sowohl der Aspekt der Analyse als auch der Aspekt der Ideenfindung dabei im Vordergrund stehen.

Schritt 1:

Der Moderator erstellt für jeden Teilnehmer des Meetings einen (oder
mehrere) Zettel mit dessen Namen und bugsiert diesen sodann in einen
Ballon. Der Ballon wird aufgeblasen und alle Namenballons werden zum
Beispiel an eine Pinnwand oder Wäscheleine gehängt.


Schritt 2:

Der Moderator erstellt für jeden Aspekt oder Begriff ebenfalls einen Zettel
und verfährt damit anschließend wie in Schritt 1. Die Begriff-Ballons
werden separat an einer extra Pinnwand aufgehängt.


Schritt 3:

Nachdem alle Teilnehmer den Raum betreten haben, wird nach einem freien
Verfahren jeweils immer ein Namensballon und ein Begriffsballon
zerstochen. Das kann auch sehr sportlich mittels Dartpfeilen geschehen, die
geworfen werden (Sicherheit der Teilnehmer hat immer Priorität).


Schritt 4:

Der so zufällig ermittelte Teilnehmer muss über den zufällig ermittelten
Begriff referieren beziehungsweise seine Sicht oder Erfahrung kundtun oder
auch ein kurzes Brainstorming abhalten.

Benno van Aerssen über den Knalleffekt

Der Knalleffekt für Ihr Team
Benno van Aerssen bereitet den Knalleffekt vor

"Böse Stimmen behaupten damit verhindert, langweilige Moderatoren das Einschlafen der Teilnehmer. Ich selber genieße immer sehr den Spannungsbogen, wenn aus der Kindergeburtstagsanmutung ein effizientes und kreatives Arbeiten entsteht."


Vorteile:

Guter Effekt der schnell und günstig herzustellen ist und eineextrem gute Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Techniken und Methoden. (z.B. Meinungs-Blitzlicht oder die ABC-Methode)

Nachteile:

Leicht aufwendige Vorbereitung.