Flow Rotation

Kreativitätstraining für Großgruppen

Oft ist es für ein Unternehmen sehr wirkungsvoll wenn eine größere Gruppe von Teilnehmern sehr zeitgleich mit neuem KnowHow zu Ideenfindung und Innovationsmethoden versorgt werden um eine effiziente Initialzündung mit Nachbrenner zu erzeugen.

Mit "Flow Rotation" hat Benno van Aerssen ein Format entwickelt mit dem entweder das Erlernen von Kreativitätstechniken oder das konkrete Querdenken an einer Herausforderung mit Großgruppen durchgeführt werden kann.


 

"Flow Rotation" kann vom Basiskonzeopt z.B. einem Zirkeltraining gleichen, in dem die verschiedenen Teilnehmergruppen über 1 bis 2 Tage hinweg verschiedene Stationen besuchen und bearbeiten.

An den Stationen können Kreativitätstechniken geschult werden oder es wird an konkreten Herausforderungen gemeinsam gehirnt.

Benno van Aerssen greift bei der Durchführung auf sein bewährtes Co-Trainer-Team zurück. Das Team kennt sich lange und alle Co-Trainer haben bei Benno van Aerssen die Ausbildung zum Innovationcoach durchlaufen. 

"Flow Rotation" Kreativität in Großgruppen
"Flow Rotation" Kreativität in Großgruppen

Von Konzeption bis Durchführung

Benno van Aerssen bietet für "Flow Rotation" alle Leistungen von A bis Z an. Über eine detaillierte Bedarfsanalyse und individuelle Konzeption bis hin zum professionellen Briefing der Co-Trainer und der Durchführung der Veranstaltung wird alles von Benno van Aerssen koordiniert und moderiert.

Flow Rotation wird 1 oder 2tägig angeboten und eignet sich besonders gut für Gruppengrößern von 50 bis weit über 100 Teilnehmer.

Durch seine lanfjährige Erfahrung kennt Benno van Aerssen auch eine große Anzahl Lokationen, die sich besonders gut für Flow Rotaion eignen. 

Das Trainerteam vom Atelier für Ideen
Das Trainerteam vom Atelier für Ideen

"Flow Rotation" und "Sounds like Innovation"

Flow Rotation eignet sich auch besonders um das Format "Sounds like Innovation" zu integrieren.

Sounds like Innovation vermittelt innovative musikalische Erfahrungen und überträgt diese unmittelbar auf Ihren Unternehmensalltag.

Das Besondere dieses Innovationscoachings beginnt schon bei der Ausrüstung. Daniel Ziegler stellt eine große Zahl an Musikinstrumenten zur Verfügung: E-Piano, Keyboards, E-Gitarren und E-Bass mit Verstärkern, Schlagzeug- und Percussion-Sets.

Daniel Ziegler führt die Teilnehmer an eine Klanggestaltung mit einfachen Mitteln heran. Die Teammitglieder lernen den Umgang mit verschiedenen Musikinstrumenten und erleben, wie improvisierende Musiker miteinander Kommunizieren – Überraschungen und Missverständnisse eingeschlossen.

Zwischen den Phasen des musikalischen Zusammenspiels reflektiert Benno van Aerssen mit den Teilnehmern über Parallelen zwischen den erlebten Elementen in der improvisierten Musik und in Unternehmen.

Wir kennen die Top Lokationen für "Flow Rotation"
Wir kennen die Top Lokationen für "Flow Rotation"