Bull´s Eye Bewertung


Bull´s Eye ist eine weitere sehr schöne, einfache und anschauliche Methode, einzelne Ideen effizient und schnell zu bewerten, und die Kreativmeetings zu optimieren. Sie gibt dem einzelnen Teilnehmern die Möglichkeit zu einem Feedback, macht aber auch die Gesamtbefindlichkeit des Teams sehr deutlich. In der Diskussion können sofort Verbesserungsvorschläge oder Wünsche zu Änderungen der Idee eingebracht werden.

Bulls Eye - Die Eignung

Evaluierung und Bewertung von Ideen in leichter bis mittlerer Komplexität, sowie schnelle Veranschaulichung der gesamten Teambefindlichkeit.

Bulls Eye Bewertung - Wie es funktioniert


Den Teilnehmern wird die zu bewertende ausführlich Idee vorgestellt und anschließend wird die Zielscheibe präsentiert und erläutert. Wie eine echte Zielscheibe ist sie in Kreisringe und zusätzlich in Kreissegmente aufgeteilt. Die konzentrischen Ringe enthalten von innen nach außen Ziffern von 10 bis 1.

Die Kreissegmente sind mit Stichworten und Eigenschaften zur Idee gekennzeichnet. Die Teilnehmer werden gebeten, mit Pinnwandsteckern Bewertungen zum Ausdruck zu bringen. Sie bekommen für jedes Kreissegment (= Bewertungsfeld) einen Stecker. Wie beim bekannten Dartspiel liegt die beste Bewertung in der Mitte (bull’s eye) und die geringste im äußeren Ring.

Bulls Eye Bewertung durch eine Gruppendiskussion vornehmen
Bulls Eye Bewertung individuell oder durch eine Gruppendiskussion vornehmen

Benno van Aerssen über die Bulls Eye Bewertung und die Durchführung

"Der Moderator könnte die Bewertungshinweise erläutern oder auch zusätzlich als Wandtafel aushängen, Beispiel: 5 = optimal, 4 = gut, 3 = zufriedenstellend, 2 = verbesserungswürdig, 1 = muss geändert werden. Die Hinweise sollten immer situationsabhängig gestaltet werden (10 = Ziel voll erreicht ...)

Ein spielerisches und auflockerndes Element kommt in das Meeting, wenn die Teilnehmer eine zweite gleichartig gestaltete Zielscheibe tatsächlich als Dartscheibe benutzen dürfen. Sie werfen also tatsächlich mit Dartpfeilen. Es entsteht natürlich ein Zufallsergebnis, welches man aber neben dem tatsächlichen Ergebnis auch einmal diskutieren könnte. (Achtung: Unfallverhütung!)."